Logo

Ihr Partner in Sachen Mobilität um Bautzen!

Autohaus Bierke Ford Autohaus Bierke Lada

Mit dem Fahrrad von Köln nach Rumänien: Ford unterstützt nachhaltiges Start-Up Airpaq

Posted on 9/5/2023

Als Mobilitätspartner unterstützt Ford das spannende Vorhaben seines Partners Airpaq: Insgesamt 1.600 km will der Werkstudent des Start-Ups und Influencer Malte (@spamalte) in 21 Tagen auf dem Fahrrad zurücklegen, um die Airpaq Produktionsstätte in Rumänien zu besichtigen.

· Airpaq startet 1.600 km langes Fahrradabenteuer von Köln nach Rumänien

· Im Rahmen der „Business in Transit“ Kooperation unterstützt Ford das Upcycling Start-Up Airpaq mit einen vollelektrischen Ford E-Transit*

· Ford E-Transit trägt als wichtiger Bestandteil von Ford Pro zur Optimierung der Produktivität von Ford-Nutzfahrzeugkunden bei

KÖLN, 09. Mai 2022 – Als Mobilitätspartner unterstützt Ford das spannende Vorhaben seines Partners Airpaq: Insgesamt 1.600 km will der Werkstudent des Start-Ups und Influencer Malte (@spamalte) in 21 Tagen auf dem Fahrrad zurücklegen, um die Airpaq Produktionsstätte in Rumänien zu besichtigen. Klimaneutral unterwegs sein und gleichzeitig die Vielfalt von Natur, Kultur und Menschen entlang des Weges entdecken - das ist das erklärte Ziel der Reise.

Bereits seit Dezember 2022 unterstützt Ford das Kölner Start-Up Airpaq im Rahmen der „Business in Transit“ Kooperation mit einem vollelektrischen Ford E-Transit auf seinem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit. Im Rahmen der Partnerschaft hat Ford dem Kölner Rucksackhersteller das leichte Nutzfahrzeug für ein Jahr zur Verfügung gestellt.

„Mit dem E-Transit konnten wir in den letzten Monaten unsere Fahrtwege zu Messen oder Schrottplätzen voll elektrisch und nachhaltig gestalten“, erklärt Adrian Goosses, Gründer von Airpaq.“ Wir freuen uns, dass Ford auch unser neues Abenteuer unterstützt und wir den E-Transit als Teamfahrzeug für Maltes Vorhaben nutzen können.“  

Während der gesamten Reise stellt sich Malte vielen Herausforderungen von bekannten Persönlichkeiten wie Joey Kelly (Musiker und Abenteurer) oder Robert Marc Lehmann (Umweltschützer und Meeresbiologe). Fords Challenge an Malte: an einem Tag die Reichweite des Ford E-Transit mit dem Fahrrad schlagen.

„Das Abenteuer von Malte zeigt, dass nachhaltige Mobilität möglich ist. Daher glauben wir fest an ihn!“, erklärte Claudia Vogt, Direktorin Ford Pro (Nutzfahrzeuggeschäft), Ford Deutschland, Österreich und Schweiz. „Wir bei Ford gehen All-in bei der Elektrifizierung. Die Kooperation mit Airpaq liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns, dass wir das Start-Up auf seinem Weg hin zu einer nachhaltigen und elektrischen Mobilität unterstützen dürfen“.

Der zur Verfügung gestellte Ford E-Transit basiert auf der Ausstattungsvariante Trend und wird von einem Elektromotor mit 135 kW (184 PS) und 1-Gang-Automatik angetrieben. Zu dem serienmäßigen Lieferumfang gehören u. a. Ford SYNC 4 mit Navigationssystem, Parkpilot vorne und hinten, Fahrspur-Assistent und Geschwindigkeitsregelanlage. Das Fahrzeug ist in der Farbe Grey Matter lackiert und wurde im Zuge der Kooperation mit dem Firmenlogo von Airpaq versehen.

Weitere Informationen zum Ford E-Transit und zu Ford Pro finden Sie hier:

https://www.ford.de/nutzfahrzeuge-modelle/ford-e-transit

https://www.ford.de/nutzfahrzeuge/beratung/innovation/ford-pro

* In Deutschland sind alle Ford E-Transit als Lkw homologiert.

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen rund 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

 

Airpaq

„Upcycling bedeutet Wertschätzung für unseren Planeten.“ Unter diesem Motto stellt das Kölner Startup Airpaq unter fairen Bedingungen innerhalb der EU nachhaltige Rucksäcke und Accessoires aus Autoschrott her. Sie verwenden dazu Airbag-Ausschussware aus der Autoindustrie sowie Sitzgurte und Gurtschlösser vom Schrottplatz. Ihr Ziel ist es, einen kreativen und bedachten Umgang mit den kostbaren und knappen Ressourcen unseres Planeten zu fördern.

 



Kontakt:

 



Justine Schreiber

Ford-Werke GmbH 0221/90-17510

jschrei5@ford.com

 



Adrian Goosses

Airpaq

presse@airpaq.de

 

Quelle: Ford Media Center

Anfahrt & Routenplaner

Hier können Sie Ihren Weg zu uns sich anzeigen lassen.

Öffnungszeiten & Kundendienst

E-Mail:
Telefon:
+49 (0) 35935 28 30

Mo - Fr:
07:00 - 18:00 Uhr
Sa::
09:00 - 12:00 Uhr

Verkauf

Mo - Fr:
09:30 - 18:00 Uhr
Sa::
09:00 - 14:00 Uhr

Autovermietung

Mo - Fr:
07:30 - 18:00 Uhr
Sa::
09:00 - 12:00 Uhr

Waschanlage

Mo - Fr:
07:00 - 18:00 Uhr
Sa::
09:00 - 12:00 Uhr

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung