50 Jahre Ford Escort: über Hundeknochen, Brenda, Erika, Flair und Fun

Veröffentlicht am 27/3/2018

Als der Ford Escort im August 1968 in Deutschland auf den Markt kam, wurde der Debütant angesichts seiner Front von den Autofahrern liebevoll "Hundeknochen" getauft - der Start einer bemerkenswerten automobilen Erfolgsgeschichte, die nach insgesamt sieben Escort-Generationen und 30 Jahren erst im Jahre 1998 endete, als die Baureihe vom damals neuen Ford Focus abgelöst wurde, von dem nun seinerseits in diesem Jahr bereits die vierte Generation auf den Markt kommen wird.

  • Escort I: Ein stimmiges Produkt, das überzeugte und gefiel
  • Escort II: „Ausgereifte Technik statt riskanter Experimente – konstruiert in Köln, nicht in Cologne“
  • Escort III: Der neue Klassenstandard mit Frontantrieb und Quermotor 
  • Escort IV: Facelift plus Feinschliff – wie aus einem guten Auto ein noch besseres wurde
  • Escort V: In Länge und Breite leicht, beim Radstand kräftig zugelegt
  • Escort VI: Das Konzept 16V
  • Escort VII: Limousine und Turnier kosten das gleiche Geld
  • Der Escort im Motorsport: kein Ford-Fahrzeug war erfolgreicher auf Renn- und Rallyepisten

KÖLN, 26.03.2018 - Als der Ford Escort im August 1968 in Deutschland auf den Markt kam, wurde der Debütant angesichts seiner Front von den Autofahrern liebevoll "Hundeknochen" getauft - der Start einer bemerkenswerten automobilen Erfolgsgeschichte, die nach insgesamt sieben Escort-Generationen und 30 Jahren erst im Jahre 1998 endete, als die Baureihe vom damals neuen Ford Focus abgelöst wurde, von dem nun seinerseits in diesem Jahr bereits die vierte Generation auf den Markt kommen wird. Der Escort feierte auch im Motorsport einen Triumph nach dem anderen - kein Auto in der bisherigen Ford-Geschichte war erfolgreicher auf Renn- und Rallyepisten.

"Sein Erfolg kam nicht von ungefähr: Die funktionelle Schönheit der gelungenen Karosserie machten den Escort zum Verkaufsschlager in England und auf den Exportmärkten", konnte Ford im August 1968 zur Einführung der ersten Escort-Generation in Deutschland verkünden. Die Fahrzeuge für den deutschen Markt kamen zunächst aus dem britischen Werk in Halewood - im Juni 1968, knapp fünf Monate nach der Markteinführung auf der Insel, lief dort bereits das 100.000ste Exemplar der neuen Baureihe vom Band. Im Januar 1970 nahm dann das deutsche Ford-Werk in Saarlouis/Saarland die Produktion auf....

Wie es mit dem Ford Escort weiterging und was es mit Brenda, Erika, Flair und Fun auf sich hat, steht in der umfangreichen Pressemeldung zum Thema "50 Jahre Ford Escort".

 

Download Pressemeldung "50 Jahre Ford Escort"

fileTypes_PDF.png

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

 

Quelle: Ford Media Center

 

Anfahrt/Routenplaner

Hier können Sie Ihren Weg zu uns sich anzeigen lassen.

Öffnungszeiten/Kundendienst

 

E-Mail:

autohaus.bierke@t-online.de

Telefon:

+49 (0) 35935 28 30

 

Mo - Fr:  07:00 - 18:00 Uhr
Sa:         09:00 - 14:00 Uhr

Verkauf

Mo - Fr:  09:30 - 18:00 Uhr
Sa:         09:00 - 14:00 Uhr

Autovermietung

Mo - Fr:  07:00 - 18:00 Uhr
Sa:         09:00 - 14:00 Uhr

Waschanlage

Mo - Fr:  07:00 - 18:00 Uhr
Sa:         09:00 - 14:00 Uhr

 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies.  Informationen zur Datenschutzerklärung   Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden  Einverstanden